Bahnbau Projektkomplex Leipzig

Bahnbau Projektkomplex Leipzig

Bahnbau Projektkomplex Leipzig

Bahnbau Projektkomplex Leipzig

Bahnbau Projektkomplex Leipzig

Bahnbau Projektkomplex Leipzig

Bahnbau Projektkomplex Leipzig

Bahnbau Projektkomplex Leipzig

Bahnbau Projektkomplex Leipzig

Bahnbau Projektkomplex Leipzig

Bahnbau Projektkomplex Leipzig

Projektkomplex Leipzig-Leutzsch/Leipzig-Plagwitz

Projektschwerpunkte: Georg-Schwarz-Str. / Antonienstr. / Lützner Str. / S-Bhf. Plagwitz

Die Leistungen werden als ARGE Leipzig-Leutzsch mit vier Partnerunternehmen ausgeführt:

 

ARGE-Partner Jaeger Umwelt + Verkehr / Jaeger Spezial- und Tiefbau:

  • Anpassung / Rückbau / Neubau von Gleisanlagen (Neubau ca. 20 km, Rückbau ca. 32 km)
  • Anpassung / Rückbau / Neubau von Weichen (Neubau ca. 45 Stck; Rückbau ca. 195 Stck)
  • Zugehöriger Gleistiefbau mit Frostschutzschicht und Planumsschutzschicht
  • Zugehörige Entwässerungsanlagen
  • Kabeltiefbau (ca. 3 km Kabelgräben, ca. 80 km Kabelkanal öffnen/schließen/reinigen, ca. 35 km Kabelkanal Beton Größe I bis IV, ca. 27 km Kabelkanal Kunststoff, ca. 12 km Kabelkanal aufgeständert Größe I und II; ca. 200 Kabelschächte, ca. 1,4 km Stahlrohrquerungen DN 300 – DN 1.000)
  • Erneuerung/Anpassung von 4 Bahnübergängen
  • Bahnhof Leutzsch - Errichtung von 2 Außen- sowie einem Mittelbahnsteig mit behindertengerechten Zuwegungen; Rückbau der alten Bahnsteige
  • Bahnhof Plagwitz – Errichtung von 2 Außenbahnsteigen mit behindertengerechten Zuwegungen; Rückbau der alten Bahnsteige
  • Haltepunkt Lindenau - Errichtung von 2 Außenbahnsteigen mit behindertengerechten Zuwegungen; Rückbau der alten Bahnsteige
  • Errichtung Schallschutzwand (ca. 2 km)
  • Sicherung Abwassersammler durch ein Stahlbetonkorsett (90 m³ Stahlbeton C 30/37 und 13 t Betonstahl BST 500) einschließlich Bauwerksabdichtung
  • Landschaftspflegerische Maßnahmen

 

ARGE-Partner Balfour Beatty Rail – Geschäftsbereich Großprojekte

  • Gesamtkoordination und Planung der technischen Ausrüstung
  • Montage der Oberleitungsanlagen
  • Erstellung Fernwirktechnik
  • Errichtung der Telekommunikationsanlagen
  • Errichtung der 50 Hz Stromversorgung
  • Neubau der Weichenheizungsanlagen
  • Anpassung und Erstellung der Anlagen für die Leit- und Sicherungstechnik
  • Sicherung Abwassersammler durch ein Stahlbetonkorsett (90 m³ Stahlbeton C 30/37 und 13 t Betonstahl BST 500) einschließlich Bauwerksabdichtung

 

ARGE-Partner OSTBAU

  • Ersatzneubau von 4 Eisenbahnüberführungen (Bauerngraben, Demmeringstraße, Lützner-Straße, Karl-Heine-Straße)
  • Anpassung der EÜ über den Karl-Heine-Kanal
  • Anpassung/Erneuerung von Stützmauern
  • Errichtung / Rückbau von Hilfsbrücken

Daten und Fakten

Auftraggeber:
DB Netz AG; DB Station + Service AG; DB Energie GmbH
Auftragsvolumen:
ca. 48,00 Mio. EUR
Ausführungszeit:
2009 – 2015
Leistungen:
Rückbau und Neubau von Gleisanlagen
Errichtung von Bahnsteigen
Errichtung von Bahnüberführungen
Planung + Koordination der techn. Anlagen
Erstellung der Leit- und Sicherungstechnik
Betonbau

Weitere Projekte