Hochwasserrückhaltebecken Niederpöbel

Hochwasserrückhaltebecken Niederpöbel

Hochwasserrückhaltebecken Niederpöbel

Hochwasserrückhaltebecken Niederpöbel

Hochwasserrückhaltebecken Niederpöbel

Hochwasserrückhaltebecken Niederpöbel

Hochwasserrückhaltebecken Niederpöbel

Hochwasserrückhaltebecken Niederpöbel

Hochwasserrückhaltebecken Niederpöbel

Hochwasserrückhaltebecken Niederpöbel

Hochwasserrückhaltebecken Niederpöbel

Hochwasserrückhaltebecken Niederpöbel

Hochwasserrückhaltebecken Niederpöbel

Errichtung eines gesteuerten Hochwasserrückhaltebecken

In der Vergangenheit, wie auch beim Augusthochwasser 2002,  kam es im Osterzgebirgsraum immer wieder zu Hochwasserereignissen, die am Flussgebiet der Roten Weißeritz und den angrenzenden Siedlungen großen Schaden verursacht haben. Der für das Hochwasserrückhaltebecken Niederpöbel gewählte Standort erfasst sowohl den Obstfluss als auch den Höllochbach und ist als ökologisch durchgängiges Trockenbecken geplant

 

Die auszuführende Hochwasserschutzmaßnahme ist in folgende Teilprojekte gegliedert:

 

Absperrbauwerk:

Steinschüttdamm mit Asphaltinnendichtung (AID):

  • Talbreite in Dammachse ca. 49,00 m
  • Dammkronenlänge in Dammachse ca. 199,00 m
  • Maximale Dammbreite ca. 123,00 m
  • Breite der Dammkrone ca. 5,00 m
  • Schüttmasse ca. 175.000,00 m³
  • Tiefe Injektionsschleier ca. 25,00 m – 30,00 m

Aufstandsflächen Damm:

  • Bachaue ca. 7.000,00 m²
  • Westlicher Talhang ca. 6.300,00 m²
  • Östlicher Talhang ca. 4.400,00 m²
  • Gesamtaufstandsfläche ca. 17.700,00 m²

 

Massivbauwerke und Betriebseinrichtungen

Flügelwände
Stützbauwerke des Einschnitts am oberwasserseitigen Dammfuß 24,00 m (Südwest); Länge 29,00 m (Südost)

Durchlassbauwerk
(Betriebsauslass, Ökodurchlass und Straßendurchfahrt) einschließlich Portal 65,00 m

Turm
Stützbauwerke (Flügelwände) des Einschnitts 38,70 m (Nordwest)
am unterwasserseitigen Dammfuß: 33,00 m (Nordost)

Daten und Fakten

Auftraggeber:
Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen
Auftragsvolumen:
ca. 21,00 Mio. EUR
Ausführungszeit:
2014 – 2018
Leistungen:
Ingenieurbau
Erdbau

Weitere Projekte